LOUNGE I.png

MITTWOCHS
LOUNGE

UNSER NEUES WINTERQUARTIER

Von NOVEMBER - MÄRZ findet Ihr uns immer Mittwochs von 16-22 Uhr in der KULTURFABRIK APOLDA. Wir freuen uns auf fabrikneue Gedanken, Kaffeeduft, Musik im Gemäuer, Lesungen im Kosmos Apolda, jede 

Menge Austausch und so viel mehr.

 

DIE KULTURFABRIK APOLDA _ Dr.-Külz-Straße 4, 99510 Apolda 

       NOV 

 DEZ         

2. NOV / 16 - 22 UHR

IDEEN LOUNGE
mit Suppenbar

Unser Kick Off im neuen Winterquartier am 2. November 2022 ab 16 Uhr in der Kulturfabrik Apolda. Wir freuen uns auf einen regen Austausch zur Kreativen Landstadt Apolda. Gemeinsam mit Euch, wollen wir einen Blick in die Zukunft werfen und mit Euch das Programm für's Winterquartier im Januar/Februar und März projizieren. Kommt vorbei, es wird Suppe geben und viel Raum für Kreatives.

 

Veranstaltet durch die Stadt Apolda. 

SUPPE.png
 

9. NOV / 19 UHR

ANDREAS WOLFF
Klavier

KLAVIERABEND / Neoklassik / Minimal Music

 

Andreas Wolff ist Pianist und Komponist, geboren im November 1993 in Coburg, Deutschland.  Musik war schon immer seine Leidenschaft, doch erst mit 19 Jahren entdeckte er seine Liebe zum Klavier und fand seine Berufung.  Seine Musik zeichnet sich durch ihren sentimentalen, atmosphärischen und minimalistischen Stil aus.

www.andreaswolffmusic.com

andreas-wolff-portrait.jpg
 

16. NOV / 19 UHR

SEFER Í JAHN
Duo

Das „Duo Sefer ī Jahn„ bringt nach einer tiefen Seelensuche eine besondere musikalische Botschaft auf die Bühne. Ihre Musik ist facettenreich, energiegeladen und tief emotional. Ihre feinfühlig komponierten Songs zeichnen sich durch das temperamentvolle Gitarrenspiel von Oliver Jahn und dem berührenden Geigenspiel Anoush Seferians aus. Jahn bekannt durch die Bands Los Banditos, Olmar und Airtramp ist auch Film- und Theatermusiker.  Anoush Seferian, klassische Violinistin und Vokalistin aus Damaskus, absolvierte ihre Master Studium an der HfM Franz Liszt in Weimar.

https://seferijahn.bandcamp.com/releases

PHOTO-2022-10-19-14-18-59.jpg
 

23. NOV / 19 UHR

MICKY REMANN
ZU GAST

Micky Remann im Gespräch über die Welt und die Medien in 360-Grad und was es mit den Zauberworten „Fulldome“ und „Immersion“ auf sich hat. Remann ist Professor für Immersive Medien an der Bauhaus-Uni Weimar, er organisiert die Liquid Sound Events in der Toskana Therme Bad Sulza und er hat das Apoldaer Weltglockengeläut initiiert, das im Juli 2022 zum 6. Mal stattgefunden hat. 

www.fulldome-festival.de

www.liquidsoundclub.com

www.weltglockengelaeut.de

csm_MickyRemann_1d46e198a6.jpg
 

30. NOV / 19 UHR

JUNGE STADTRÄTE / JUNGE KULTUR?

Was kann das in Apolda heißen. Alle jungen und jung gebliebenen Apoldaer sind eingeladen mit zu diskutieren ...

 

Ein Abend mit den jungen Stadträt*innen Jana Hoppe & Franz Richter (Freie Wähler), Max Otto Strobel (SPD), Hannes Raebel (CDU) sowie Max Reschke (Die Grünen)

PHOTO-2021-06-09-23-28-55.jpg
 

07. DEZ / 19 UHR

MARKUS METKE
Lesung

KEIN FREISPIEL DRIN

 

Der Roman spiegelt eine Generation Ostberliner Künstlerinnen und Künstler, die in den Achtzigerjahren unabhängig vom staatlichen Kunst- und Kulturbetrieb auf der Suche nach alternativen Präsentations- und Veröffentlichungsmöglichkeiten eigene Verlage und Galerien gründeten. Er beschreibt den Kampf gegen die Diktatur eines Staates, der vom Kampf gegen die Diktatur des Geldes übergangslos abgelöst wurde. Der Romantitel ist angelehnt an den Titel „Paul ist tot“ aus dem Album „Monarchie und Alltag“ der Düsseldorfer Band „Fehlfarben“. Die Handlung des Buches basiert auf der Geschichte der Berliner Literatur- und Kunstzeitschrift „HERZATTACKE“, die seit 1988 als originalgrafischer Druck zweimal im Jahr erscheint. 

PHOTO-2022-10-20-12-03-58_edited.png
 

14. DEZ / 19 UHR

MARCO LUCA REUSCH
FRIDTJOF FLORIAN DOSSIN

Erhalten für die Zukunft!
Der bauliche Bestand als Reccource unserer Städte?

Diskussion am Beispiel der Wasserstation am Bahnhof Apolda und dem Getreidespeicher Oßmannstedt. Die Veranstaltung widmet sich leerstehenden Bestandsgebäuden in Apolda und Umgebung sowie neuen Nutzungs- und Erhaltungsideen. Den Einstieg geben zwei kurze Vorträge: Einerseits die Präsentation der Architektur-Masterthesis „METAMORPH“, welche sich auf die Suche nach Szenarien für ein denkmalgeschütztes aber stark beschädigtes Gebäude am Apoldaer Bahnhof begibt. Zudem die Vorstellung des Instituts für Graue Energie e.V., welches sich der Wiedernutzung des lange verfallenden Getreidespeichers in Oßmannstedt widmet und hierzu neue Strategien der Leerstandsaktivierung entwickelt. Im Anschluss ist ein offener Austausch geplant: Welches Potential hat der bauliche Bestand für die Stadt- und Regionalentwicklung? Wie können wir Leerstand in unseren Städten entgegenwirken?

DOS_REUS.jpg
 

21. DEZ / 19 UHR

WEIHNACHTS LOUNGE

Mit Glühwein & Duo JayKay
 

Wir laden zum gemütlichen Jahresausklang mit Musik in unser Winterquartier in der KULTURFABRIK APOLDA. Lasst uns zusammenrücken, das Jahr resümieren und schöne Gedanken für 2023 austauschen. Ein frohes Fest und guten Rutsch wünscht das Team der KREATIVEN LANDSTADT APOLDA.

JayKay sind Studierende aus Weimar und schreiben seit einiger Zeit eigene Songs.  Dabei lassen wir uns zwischen Pop und Jazz treiben und haben so unseren eigenen Stil gefunden.  Unser Duo, bestehend aus Katharina(Gesang) und Jakob (Klavier) wird auch oft von Tim (Bass) und Felix (Drums) unterstützt.

3d10978a-defa-43ef-9525-bbf69582f292.jpg